Über uns

Lauterbach BMX, gegründet 2005. Einzelfirma, eingtragen im Handelsregister auf Steffen Lauterbach unter den Namen Bikeagent Lauterbach. Firmensitz Gümligen bei Bern.

MWST-Nr.(UID): CHE-112.381.519 MWST

Wir sind ein Familienunternehmen und ein reiner Versandhandel. Es gibt keine Möglichkeit mehr die Ware persönlich abzuholen, ausser sie nehmen mit uns persönlichen Kontakt auf. In unserer fünf köpfigen Familie helfen alle Mitglieder mit, den reibunbgslosen Versand täglich durchzuführen. Neben dem BMX Versandhandel, den wir als Nebenerwerb betreiben, gehen wir noch Hauptamtlicher Arbeit nach und die Kinder in die Schule oder aufs Gymnasium. Deshalb ist es uns nicht möglich telefonische Anrufe anzunehmen. Sie können uns jederzeit per email erreichen. Langjährige Kunden haben auch unsere Telefonnummer und können über diverse Messanger mit uns kommunizieren.

Wir haben uns spezialisert auf den Versand von Teilen, passend zu BMX Velos. Bei uns findet man passende Anbauteile, Ersatzteile, Kleinteile oder auch spezielle einzelne Komplett Bikes. Alle Ware, welche sie dem Warenkorb hinzufügen können, ist auch lieferbar. Unser Lager umfasst aber als kleine Firma keine Unmengen an Ware, so haben wir Teile nur in begrenzter Stückzahl vorrätig.

Falls sie grössere Stückzahlen bestellen möchten, so können wir dies vielleicht organisieren. Es gab Zeiten, wo wir mehrere Hundert BMX Bikes pro Jahr verkauft haben. Im Moment beschränken wir uns lieber auf kleinere Mengen.

Unsere Preise gestalten wir fair und sie sind nur wenig Gewinn orientiert. In den Mengen, wie wir Ware importieren, haben wir natürlich nicht immer die Besten Einkaufspreise. Aber durch unsere sehr schlanke Firmenstruktur haben wir wenig Nebenkosten und können so ohne grössere Aufschläge für Zwischenhändler und Wiederverkäufer, die Priese sehr moderat gestalten. Natürlich kann jeder in Amerika billiger einkaufen. Amerikanische Firmen ohne jegliche Sozialstrktur, Arbeitnehmerrechten etc. betreiben weltweites Preisdumping. Meist sind Hersteller in doppelter Funktion auf dem Markt tätig. Als Hersteller und Grossvertrieb. Die Grossvertriebe oder der Hersteller betreiben eigene Onlineshops für Endkunden mit knapper Gewinnspanne. Das Probleme kommt jetzt, wenn mal als Europäischer Importeur da einkaufen will, bekommt man die normale Gewinnspanne, mit welcher in Amerika die Endkunden einkaufen können. Im Zeitalter der Globalisierung kann nun aber jeder als Endkunde in Amerika einkaufen und wird deshalb immer preislich unter dem EU Niveau liegen. Vom Schweizer Niveau ganz abzusehen, weil wir dann auf die EU Importe nochmals Zoll zahlen müssen. Es gibt natürlich auch preiswerte europäische Grossversänder mit teilweise brauchbaren Preisen. Dies kommt daher, weil diese die Möglichkeit haben direkt in Taiwain oder China einzukaufen, wo die Ware hergestellt wird. Aber dies darf man nur, wenn man Containerweise einkauft. und das übersteigt unsere Kapazitäten.

Wenn es sich rechnerich also eigentlich nicht lohnt, warum machen wir es trotzdem? Weil es uns Spass macht und weil wir haben Freude daran haben unser kleines Unternehmen nunmehr seit über 10 Jahre am Laufen zu halten. Es gab Höhen und Tiefen. Aber wir bleiben am Ball. Wenn sie bei uns einkaufen, unterstützen sie keine Fimenbosse mit hohen Bonuszahlungen. Sie kaufen bei einem ehrlichen Schweizer Kleinunternehmen, was den Grossteil des geringes Gewinnes wieder als Steuern dem Land zurückführt. Bereichern werden wir uns mit ihren Kauf nicht. Wir unterstützen nebenbei Schweizweit verschiedene BMX Fahrer und im näheren Wohnumfeld auch diverse andere Familien und Kinder mit verschiedensten Waren und Spenden. Vielleicht kennen sie ja einen richtig guten BMX Fahrer in der Schweiz, fragen sie doch mal, ob er von uns bereits Untersützung bekommen hat. Falls nicht, wird es vielleicht höchste Zeit :)